Elternrat

Elternrat im Schuljahr 2018/2019

  • 9 stimmberechtigte Mitglieder, 6 Ersatzmitglieder
  • Schulöffentliches monatliches Treffen im Mitarbeiterzimmer um 19:30 Uhr
  • Termine: 05.11.18 / 03.12.18 / 07.01.19 / 04.02. / 01.04. / 06.05. / 17.06.19

 

Unsere Schule aktiv zu gestalten und unseren Kindern eine erfolgreiche und schöne Grundschulzeit zu bereiten – das ist unser Ziel. Dafür arbeiten wir zusammen mit der Schulleitung und dem Kollegium in verschiedenen Gremien. Darüber hinaus tauschen wir uns regelmäßig mit anderen Schulen und Elternräten aus.

Sprechen Sie uns an mit Ihren Anliegen und Wünschen – je mehr wir im Gespräch sind, desto mehr erreichen wir für unsere Kinder. Besuchen Sie gern die Sitzungen: Jedes Elternteil mit einem Kind an der Schule kann hieran teilnehmen.

Elternratsvorsitzender und damit Schulsprecher ist Markus Manke, Stellvertreterin ist Katja Hildebrand. Im Kreiselternrat (KER) vertritt Christian Mecke unsere Eltern.

Wenn Sie ein Anliegen haben, können Sie sich unter nachfolgender Adresse an den Elternrat wenden:

er-brockdorffstrasse-64@gmx.de

Bericht vom Elternabend „Medienkompetenz “ von Herrn Manke:
Smartphone – eine echte Aufgabe für unsere Kinder. Und uns Eltern

Erfahrungen weiterzugeben ist eine der wichtigen Aufgaben von uns Eltern und der kommen wir umfassend nach: soziale Umgangsformen lehren, Entdecken und Erforschen fördern, Selbstbewusstsein vermitteln und vieles mehr.Dabei folgen wir dem, was uns beigebracht wurde von unseren Eltern und Großeltern. Was aber passiert, wenn wir dieses Wissen nicht haben? Moderne Technik ist so ein Feld, auf dem wir Älteren das gleiche lernen müssen wie unsere Kinder und dabei nicht auf unseren Vorsprung setzen können. Das jedoch birgt Gefahren. Natürlich haben wir gehört von Viren und Datensammlern. Meist jedoch verfügen wir über zu wenig Kenntnisse für einen wirksamen Schutz. Und vermutlich lassen wir unsere Kinder häufig „machen“ an Tablet & Smartphone. Besser scheint eine gemeinsame Beschäftigung mit klaren Regeln, Beschränkungen sowie Nutzung von bspw. kindgerechten Browsern wie frag-finn.de.

Für einen Einblick besuchte uns Herr Alexander Wolf (www.medienskipper.de) über die TIDE Medienakademie. Als Vater selbst herausgefordert nahm er uns in kurzweiligen 90 Minuten mit in ein spannendes Thema und gab Tipps & Anregungen, die vom großen Publikum nachdenklich aufgenommen wurde. Auf der o. g. Webseite finden Sie viele Inhalte & Hilfen wieder.

Aktuelle Entwicklungen wollen wir künftig einmal jährlich in einem Abend zur Medienkompetenz behandeln. Ihre Hinweise und Themen sind gern willkommen.

Herzlichen Dank an den Schulverein für die Finanzierung des Abends sowie an Herrn Wulf und die Schulleitung.

Der Elternrat